Willkommen! Einloggen oder Registrieren Ihr Warenkorbkeine Artikel
Montessori konkret - Mathematik: Ideen für die Praxis
Montessori konkret - Mathematik: Ideen für die Praxis
Handbuch zu einem ganzheitlichen Weg des Lernens im Elementarbereich
Von Claus-Dieter Kaul und Christiane M. Wagner

Wir möchten Sie einladen, die umfassende, wegweisende Pädagogik Maria Montessoris konkret kennen und »Schritt für Schritt« anwenden zu lernen. Damit können Sie im Kindergarten und zu Hause eine förderliche Atmosphäre sowie Lernsituationen schaffen, in denen sich Ihre Kinder auch entsprechend neuen Standards gut entfalten und optimal entwickeln können.

In den letzten Jahren wurde der Ruf nach einer neuen Bildungs- und Erziehungskultur immer lauter. Nicht zuletzt haben verschiedenste Untersuchungen wie z. B. PISA oder TIMS uns alle hellhörig werden lassen, dass in unserem Bildungssystem einiges geändert werden muss. Sicherlich ist auch eine Schlussfolgerung daraus das Erscheinen von neuen Bildungsplänen für den Elementarbereich. Die Anforderungen hierin sollen den Lehrkräften einen Weg zeigen, die Kinder auf unsere heutigen Lebensbedingungen vorzubereiten. Viele Erwachsene haben wenig konkrete Vorstellungen, wie sie diesen Anforderungen gerecht werden können. Sie sind noch derart verhaftet mit den Erwartungen aus ihren verschiedensten - teilweise schon lange zurückliegenden - Ausbildungen, wie auch mit ihren eigenen, noch nicht verarbeiteten »Erziehungserlebnissen« aus ihrer Kindheit. Es ist zu beobachten, dass die Montessori-Pädagogik - bezogen auf die heutige Zeit - vielen dieser Menschen eine große Hilfestellung in der Reflexion einer neuen Tätigkeit bietet.

Warum ist gerade die Montessori-Pädagogik eine ganz konkrete Hilfe? Sicherlich hat das seinen Grund darin, dass diese »Pädagogik« aus der Beobachtung des Kindes hervorgegangen ist, die von einer Ärztin erfolgte. Somit hat Maria Montessori keine Methode der Erziehung entwickelt, sondern als Ärztin beobachtet, wie das Kind lernt und daraus ihre Schlussfolgerungen gezogen. Das begründet die Aktualität in der heutigen Zeit. Bei der Schaffung der Lernumgebung für Kinder wird heute großer Wert gelegt auf das Einbeziehen des Wissens aus der Neurophysiologie und der modernen Psychologie. Dies deckt sich vollkommen mit den Erkenntnissen Maria Montessoris, vor allem bezüglich des didaktischen Aufbaus. Somit hat ihre Methode, die sich auf das von ihr entwickelte Material stützt, an Attraktivität nicht verloren.

Was unter heutigen Gesichtspunkten besonders in Augenschein genommen werden muss, ist allerdings die Rolle der Lehrkraft. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass die Umsetzung der Montessori-Pädagogik einen großen Anteil an Selbstreflexion nötig macht und letztlich in einer tatsächlich neuen Erziehungskultur mündet, die - wie Jesper Juul es beschreibt - uns die Möglichkeit gibt, vom Gehorsam zur Verantwortung zu kommen. Wir mussten feststellen, dass dies für uns ein sehr intensiver eigener Prozess war, da wir sogar in unseren Ausbildungslehrgängen zur Montessori-Pädagogik noch erlebten, dass zwar theoretisch von Eigenverantwortung und Selbsttätigkeit die Rede war - die Art des Umgangs mit uns Erwachsenen aber noch überwiegend gekennzeichnet war durch eine Gehorsamskultur. Somit ist es für uns auch nicht verwunderlich, dass in vielen Montessori-Einrichtungen zwar alle Montessori-Materialien vorhanden sind, die Haltung der Lehrkräfte allerdings noch stark gekennzeichnet ist von der »alten Erziehungskultur«.

Inhalt

Menge und Zahl
Numerische Stangen, Sandpapierziffern, Spindelkästen, Ziffern und Chips

Lineares Zählen
Bunte Perlenstäbe, Zahlenkombinationen mit Perlenstäben legen (11 bis 19), Seguinbrett I mit Perlenstäben, Seguinbrett II mit Zehnerstangen und Einerperlen, Quadratketten, Hunderterbrett und Hunderterteppich

Systematisches Zählen
Positives Schlangenspiel, Negatives Schlangenspiel (»Fressende Schlange«), Additionsstreifenbrett/Subtraktionsstreifenbrett, Kleines Einmaleinsbrett, Kleines Divisionsbrett

Dezimalsystem
Goldenes Perlenmaterial, Neunerspiel, Schätzspiel, Memorisierungsspiel, Großer Kartensatz, Bildung mehrstelliger Zahlen, Additionsspiel, Subtraktionsspiel, Multiplikationsspiel, Multiplikationsspiel mit geometrischer Darstellung, Divisionsspiel

Ausblick
Literaturhinweise
PDF-Datei, 72 Seiten (4.984 KB)
EUR 12,50

Ähnliche Beiträge:

Kinder freuen sich auf die Schule
Montessori-Pädagogik im Kindergarten
Dem Abschied wohnt ein Zauber inne - Vom Ende zum neuen Anfang
Bald beginnt der Ernst des Lebens - Vorfreude auf die Schule
Bald komm ich in die Schule - Unsere Großen in der Gruppe
Montessori-Pädagogik - Eine Wanderausstellung als Instrument der Kundengewinnung
Abschied und Neubeginn - Alle Jahre wieder
Fantasie und Kreativität in der Montessori-Pädagogik
Übergang vom Kindergarten in die Schule
Maria Montessori und die Zusammenarbeit mit Eltern
Mathematik - Bald beginnt die Schulzeit (mit 2 Aktionstagen)
Naturwissenschaften - Bald beginnt die Schulzeit
Bald sind wir Schulkinder - Übergang von der Kita in die Schule
Arbeiten nach Montessori im Kindergarten
Eine Bewegungsstunde zum Schulanfang --- Spiele aus Europa
Endlich bin ich ein Schulkind !
Kinder stark machen gegen Schulängste - Gespräch mit der Lehrerin Karin Ziegenfuß
Montessori konkret - Mathematik: Ideen für die Praxis
kaufen (EUR 12,50)
powered by enterprise