Berufswahlvorbereitung durch Vernetzung

Download
sofort
  • Bereich:
    Fachwissen
  • Erscheinungstermin:
    01.05.2009
  • Reihen:
    -
  • Thema:
    Schule und Öffentlichkeit
Vorschau ansehen

Erhältlich als

  • pdf
  • doc
4,00 €
Inkl. 5 % Steuern

Inhalt

Das Alleinstellungsmerkmal der Hauptschule ist die Vorbereitung auf den Beruf durch den Aufbau einer Berufswahlkompetenz bei allen Schülern. Da zunehmend auch Realschulen und Gymnasien ihre Klientel direkt in den Ausbildungsmarkt entlassen, sind sie ebenfalls Zielgruppe dieser Darstellung. Förderschulen leiden in Bayern unter dem Makel, dass ihre Absolventen als »Schüler ohne Schulabschluss« in die Statistik eingehen, obwohl auch hier eine sinnvolle Berufsvorbereitung Erfolge außerhalb des betreuten Ausbildungsbereiches zeigen. Allen Beteiligten kann stetes Bemühen und guter Wille unterstellt werden.

Um den Berufswahlprozess zu optimieren, ist aber die Initiative der Schulleitung nötig. Im Folgenden sollen aus Erfahrungsberichten Anregungen gegeben werden, wie durch die Vernetzung die Berufswahlvorbereitung in der Schule gelingen kann. Es wird an Beispielen gezeigt, wie sich die Vernetzung der Berufswahlangebote innerhalb der Schule gestaltet und wie die Vernetzung mit den für die Berufswahlvorbereitung wichtigen äußeren Partnern wirkungsmächtig gemacht werden kann.
Mehr Informationen
Artikelnummer ED-2698
Produktform pdf / doc
Thema Schule und Öffentlichkeit
Ausgabe 13
Nr. des Beitrages 3
Erscheinungstermin 01.05.2009
Seitenzahl 14
Reihen -
Eigene Bewertung schreiben
Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte einloggen oder ein Konto erstellen
To Top