Wie viel verdiene ich?! - Lohn und Wert der Arbeit

Download
sofort
  • Bereich:
    Sekundarstufe
  • Erscheinungstermin:
    01.08.2012
  • Reihen:
    -
  • Gliederung / Thema:
    Deutsch - Sozialkunde - Religion/Ethik
Vorschau ansehen

Erhältlich als

  • pdf
12,50 €
Inkl. 19 % Steuern

Die Einheit für das Fach Deutsch geht von der Leitfrage nach dem Verhältnis zwischen Selbstbild und Wertschätzung am Arbeitsplatz aus. Beginnend mit konkreten Erfahrungen aus der Arbeitswelt, führen die mitgegebenen Materialien dazu, methodisch vielseitig und kognitiv ansprechend zentrale Gesichtspunkte der Lohn- und Verdienstdiskussion kritisch zu vertiefen.

Im Fach Sozialkunde werden Aspekte der Lohnentwicklung in Deutschland im internationalen Vergleich beleuchtet. Dabei erhalten die Schülerinnen und Schüler auch Einblicke in das deutsche Tarifrecht. Wie die angebotenen Texte weiter belegen, ist die Einkommensungleichheit in den letzten Jahren immer weiter gestiegen (Stichwort »Lohnschere«). Deshalb werden Vorschläge unter die Lupe genommen, die zum Ziel haben, wieder für mehr Einkommensgerechtigkeit zu sorgen.

Der Beitrag für Religion/Ethik legt den Fokus auf die Frage, wann Entlohnung gerecht ist. Mithilfe eines Fallbeispiels aus dem Alltag sowie biblischer Impulse werden Maßstäbe für Gerechtigkeit erarbeitet und am Beispiel des bedingungslosen Grundeinkommens konkretisiert. Ergänzend wird über die Beschäftigung mit dem Phänomen Reichtum aufgezeigt, dass aus Eigentum auch immer eine besondere Verantwortung entsteht.

Es bietet sich an, die vielfältigen Unterrichtsinhalte in ein abschließendes fächerübergreifendes Projekt einzubringen. Denkbar wäre beispielsweise die Gründung einer Initiative für oder gegen einen gesetzlichen Mindestlohn, für oder gegen das bedingungslose Grundeinkommen u.Ä. Die mitgegebenen Materialien bieten Ihren Schülerinnen und Schülern hier sicher genügend Anregungen!
Mehr Informationen
Artikelnummer ED-4077
Produktform pdf / doc
Gliederung / Thema Deutsch - Sozialkunde - Religion/Ethik
Ausgabe 01
Nr. des Beitrages 1
Erscheinungstermin 01.08.2012
Seitenzahl 93
Reihen -
Eigene Bewertung schreiben
Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte einloggen oder ein Konto erstellen
To Top