Lebensbilder bedeutender Heilpädagog(inn)en - Kampf für ein Denken und Handeln in Freiheit

Autoren: Von: Ferdinand Klein
Download
sofort
  • Bereich:
    Kita
  • Autor:
    Von: Ferdinand Klein
  • Erscheinungstermin:
    01.08.2017
  • Reihen:
    -, Praxishandbuch Elementarpädagogik, Grundschule
  • Gliederung / Thema:
    Spezielle Themen
Vorschau ansehen

Erhältlich als

  • pdf
  • doc
6,50 €
Inkl. 19 % Steuern
Von: Ferdinand Klein

In vier biografischen Porträts geht es um das Erkennen humaner Entwicklungskräfte, die Identitätsbildung und Orientierung ermöglichen können. In alphabetischer Reihenfolge werden die Erzieherpersönlichkeiten Clara Grunwald, Karl König, Theodor Heller und Frieda Stoppenbrink-Buchwald vorgestellt.
Es ging dem Autor bei der Auswahl ganz entschieden um Persönlichkeiten, die seit der 1933 beginnenden nationalistischen Diktatur bis zu ihrem Zusammenbruch 1945 für die Entwicklung der Persönlichkeit in Freiheit und Verantwortung gekämpft hätten, bzw. gekämpft haben.
Was bewegte diese Frauen und Männer, die dem Zeitgeist trotzten und sich der unmittelbaren Hilfe besonders hilfsbedürftiger Menschen zuwandten? Welche Erfahrungen haben sie dabei gemacht und wie haben sie diese Erfahrungen weitergegeben? Welche leitenden Prinzipien haben sich daraus für die pädagogisch-therapeutische Arbeit ergeben?

Inhalt

1. Erkennen humaner Entwicklungskräfte durch Persönlichkeiten der Heilpädagogik

2. Biografische Porträts
2.1 Clara Grunwald
2.2 Theodor Heller
2.3 Karl König
2.4 Frieda Stoppenbrink-Buchholz

3. Zusammenfassende Betrachtung

4. Fazit

5. Literatur
Mehr Informationen
Artikelnummer ED-7467
Produktform pdf / doc
Gliederung / Thema Spezielle Themen
Ausgabe 03
Nr. des Beitrages 5
Autor Von: Ferdinand Klein
Erscheinungstermin 01.08.2017
Seitenzahl 23
Reihen -, Praxishandbuch Elementarpädagogik, Grundschule
Objekt-Nummer KIT
Objekt-Ausgabe EPF
Eigene Bewertung schreiben
Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte einloggen oder ein Konto erstellen
To Top